Suche

Designauswahl

Designauswahl

Access-Keypad

Alt+0
Startseite.
Alt+3
Vorherige Seite.
Alt+6
Sitemap.
Alt+7
Suchfunktion.
Alt+8
Direkt zum Inhalt.
Alt+9
Kontaktseite.
.

Barrierefrei Bauen und Wohnen: Mobile Wohnberatung der Handwerkskammer Samstag, 04. Mai 2013, 13 bis 17 Uhr

Presseinformation
Badischer Blinden- und Sehbehindertenverein V.m.K.
Augartenstr. 55, 68165 Mannheim
Tel.: 0621 / 402031, Fax: 0621 / 402304
E-Mail: info@bbsvvmk.de

18. April 2013

Barrierefrei Bauen und Wohnen: Mobile Wohnberatung der Handwerkskammer Mann-heim Rhein-Neckar-Odenwald und Arbeitsgemeinschaft Barrierefreiheit Rhein-Neckar
Samstag, 04. Mai 2013, 13 bis 17 Uhr, Stand F10, 6010,
bei Sonderschau DIALOG IM DUNKELN® - Eine Ausstellung zur Entdeckung des Unsichtbaren auf dem Mannheimer Maimarkt, 27.04. – 07.05.2013

Der Badische Blinden- und Sehbehindertenverein (BBSV) ist sowohl bei der mobilen Wohnberatung der Handwerkskammer als auch bei der Arbeitsgemeinschaft Barrierefreiheit Rhein-Neckar engagiert. Denn die Schaffung von Barrierefreiheit für blinde und sehbehinderte Menschen ist eines der wichtigen Ziele seiner Arbeit.

Menschen sollen so lange wie möglich in ihrer gewünschten Wohnumgebung bleiben. Das gilt nicht nur im Alter, sondern auch wenn nach Eintreten einer Behinderung, nach Erkrankungen oder Unfällen, die körperliche Leistungsfähigkeit beeinträchtigt ist.

Das kostenfreie Angebot der „Mobilen Wohnberatung“ für Mieter, Vermieter und Hausbesitzer beinhaltet hier Unterstützung und Beratung. Dieses Expertennetzwerk gibt konkrete Vorschläge und Entscheidungshilfen zur Anpassung einer Wohnung an geänderte Bedürfnisse. Maßnahmenvorschläge zur Erlangung von Barrierefreiheit, bzw. der Reduzierung vorhandener Barrieren sind oft wesentliche Ergebnisse der Beratung. Das Spektrum der Mobilen Wohnberatung geht sehr weit. Es reicht von jungen Familien bis zu Senioren. Da die Zahl der ehrenamtlichen Berater begrenzt ist, haben akute Notfälle wie z.B. Schlaganfall, Unfall oder schnelle Erblindung immer Vorrang. Mitarbeiter der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald werden am Stand des BBSV zum Gespräch zur Verfügung stehen.

Die Arbeitsgemeinschaft Barrierefreiheit Rhein-Neckar e.V. bearbeitet vielfältige Frage-stellungen rund um Barrierefreiheit, zu denen auch die Themen Bauen und Wohnen zählen. Die barrierefreie Gestaltung von privatem Wohnraum und von öffentlichen Gebäuden ist ihr genauso wichtig wie die Schaffung barrierefreier Standards im öffentlichen Verkehrsraum.
Sie trägt damit aktiv über Mannheim hinaus dazu bei, dass in möglichst vielen Bereichen der Zugang für Alle umgesetzt wird. Denn alles was Menschen mit Behinderung hilft, ist auch für alle anderen Menschen nützlich.

In unserer alternden Gesellschaft müssen immer mehr Wohnungen barrierefrei umgebaut werden. Nur so können Menschen im Alter in ihrem gewohnten Wohnquartier bleiben. Hier unterstützt und berät die Arbeitsgemeinschaft Barrierefreiheit auch bei Fördermöglichkeiten.

Der BBSV freut sich, dass er zwei so kompetente Partner für diesen Tag gewinnen konnte, die an seinem Stand Projekte vorstellen und zugleich mit Rat und Tat Auskünfte geben.

.