Suche

Designauswahl

Designauswahl

Access-Keypad

Alt+0
Startseite.
Alt+3
Vorherige Seite.
Alt+6
Sitemap.
Alt+7
Suchfunktion.
Alt+8
Direkt zum Inhalt.
Alt+9
Kontaktseite.
.

Hilfsmittelausstellung des Badischen Blinden- und Sehbehindertenvereins am Dienstag 22. März 2011 in Heidelberg - Unterstützung für blinde und sehbehinderte Menschen

Mit einer Hilfsmittelausstellung am Dienstag, 22. März 2011 von 11:00 bis 17:00 Uhr im Forum am Park in Heidelberg eröffnet der Badische Blinden- und Sehbehindertenverein (BBSV) sein diesjähriges Ausstellungsangebot für blinde und sehbehinderte Menschen.

Elektronische Hilfsmittel der BAUM Retec AG werden im Rahmen der Veranstaltung ebenso vorgestellt wie das in aller Munde befindliche I-Phone und seinen größeren Bruder I-Pad. Darüber hinaus wird Firma Gaudio Braille aus Marburg den barrierefreien Festplattenreceiver SDR für digitale TV- und Rundfunkdaten und sprechendes Internetradio präsentieren. Daisyspieler, sprechende Küchenwaagen, Thermometer sowie weitere elektronische Haushaltsgeräte haben die Marburger zusätzlich im Gepäck.

Kostenlose Beratungen rund um das Thema Beruf und Sehbehinderung bietet am 22. März 2011 das Berufsförderungswerk (BFW) Würzburg, ein Bildungszentrum für blinde und sehbehinderte Erwachsene, bei dem der BBSV Mitgesellschafter ist, an. Mit Unterstützung des BFW erarbeiten sich blinde und sehbehinderte Menschen neue berufliche Perspektiven.

Der Heidelberger LowVision-Optiker Dieterich zeigt, welche Möglichkeiten sehbehinderte Menschen haben, um das Optimale aus ihrem Sehrest zu machen. Abgerundet wird die Veranstaltung durch die Möglichkeit, mit Orientierungs- und Mobilitätslehrern von Sehwerk sowie ehren- und hauptamtlichen Mitarbeitern des BBSV, insbesondere Mitgliedern der Bezirksgruppe Heidelberg, eingehende Informations- und Beratungsgespräche zu führen.

Veranstaltung: Hilfsmittelausstellung des Badischen Blinden- und Sehbehindertenvereins
Datum: Dienstag 22. März 2011 von 11:00 bis 17:00 Uhr
Ort: Forum am Park, Poststraße 11 in 69115 Heidelberg

Weitere Informationen unter: 0621 / 402031 oder 06227 / 50406

.