Suche

Designauswahl

Designauswahl

Access-Keypad

Alt+0
Startseite.
Alt+3
Vorherige Seite.
Alt+6
Sitemap.
Alt+7
Suchfunktion.
Alt+8
Direkt zum Inhalt.
Alt+9
Kontaktseite.
.

Körperwelten

Blinden- und sehbehindertengerechte Führung in Heidelberg

Erstmalig seit fünf Jahren ist die Ausstellung "Körperwelten" von Gunther von Hagen wieder in Deutschland. Seit Januar 2009 können Besucher in Heidelberg anhand von über 200 echten Präparaten in plastinierter Form die Entwicklung des menschlichen Körpers nachempfinden: wie er entsteht, reift und wächst, vor Gesundheit strotzt, den Höhepunkt erreicht und schließlich schwächer wird - die Palette reicht von der Zeugung bis ins hohe Alter.

 

Uns ist es gelungen, die Ausstellung für zwei blinden- und sehbehindertengerechte Führungen zugänglich zu machen. Der Termin ist Dienstag, 24. März, um 18 Uhr. Verbindliche Anmeldungen werden erbeten unter Hinweis, ob auch eine Begleitperson dabei ist, bis zum 21. März bei Herrmann Weiß (Tel.: 06221 / 471382). Treffpunkt für unsere Sonderführung ist der Eingang der "Halle02", Güteramtsstraße 2, 69115 Heidelberg. Die "Halle02" ist zu erreichen vom Heidelberger Hauptbahnhof aus mit dem Bus Linie 33 Richtung Kirchheim bis zur Haltestelle Czernyring. Im Bedarfsfall werden Interessenten an der Haltestelle abgeholt. Detaillierte Informationen zu den Körperwelten insgesamt und zu der Ausstellung in Heidelberg erhält man im Internet unter

www.koerperwelten-deutschland.de

Erstmalig seit fünf Jahren ist die Ausstellung "Körperwelten" von Gunther von Hagen wieder in Deutschland. Seit Januar 2009 können Besucher in Heidelberg anhand von über 200 echten Präparaten in plastinierter Form die Entwicklung des menschlichen Körpers nachempfinden: wie er entsteht, reift und wächst, vor Gesundheit strotzt, den Höhepunkt erreicht und schließlich schwächer wird - die Palette reicht von der Zeugung bis ins hohe Alter.

Uns ist es gelungen, die Ausstellung für zwei blinden- und sehbehindertengerechte Führungen zugänglich zu machen. Der Termin ist Dienstag, 24. März, um 18 Uhr. Verbindliche Anmeldungen werden erbeten unter Hinweis, ob auch eine Begleitperson dabei ist, bis zum 21. März bei Herrmann Weiß (Tel.: 06221 / 471382). Treffpunkt für unsere Sonderführung ist der Eingang der "Halle02", Güteramtsstraße 2, 69115 Heidelberg. Die "Halle02" ist zu erreichen vom Heidelberger Hauptbahnhof aus mit dem Bus Linie 33 Richtung Kirchheim bis zur Haltestelle Czernyring. Im Bedarfsfall werden Interessenten an der Haltestelle abgeholt. Detaillierte Informationen zu den Körperwelten insgesamt und zu
der Ausstellung in Heidelberg erhält man im Internet unter
www.koerperwelten-deutschland.de.

 

.