Suche

Designauswahl

Designauswahl

Access-Keypad

Alt+0
Startseite.
Alt+3
Vorherige Seite.
Alt+6
Sitemap.
Alt+7
Suchfunktion.
Alt+8
Direkt zum Inhalt.
Alt+9
Kontaktseite.
.

Premiere – Mode einmal anders: 20. April 2013 - Modenschau für blinde und sehbehinderte Menschen von GALERIA Kaufhof

Presseinformation
Badischer Blinden- und Sehbehindertenverein V.m.K.
Augartenstr. 55, 68165 Mannheim
Tel.: 0621 / 402031, Fax: 0621 / 402304
E-Mail: info@bbsvvmk.de
08. April 2013

Premiere – Mode einmal anders: 20. April 2013 - Modenschau für blinde und sehbehinderte Menschen von  GALERIA Kaufhof in der Kunststraße in Zusammenarbeit mit dem Badischen Blinden- und Sehbehindertenverein
Am Samstag, den 20. April 2013 gibt es etwas Neues in Mannheim. Von 14 bis ca. 17 Uhr wird GALERIA Kaufhof in N7 in der Kunststraße in Zusammenarbeit mit dem Badischen Blinden- und Sehbehindertenverein (BBSV) eine Modenschau für blinde und sehbe¬hinderte Frauen und Männer veranstalten. Vieles kann bei Mode zwar sprachlich erklärt werden. Doch wichtig ist es, das sehgeschädigte Menschen die neuesten Modetrends auch erfühlen und ausprobieren können. Denn sehgeschädigte Menschen „sehen“ mit den Händen. Models und ein Laufsteg sind daher nur bedingt hilfreich. Vielmehr helfen Schaufensterpuppen - die feststehend - die Möglichkeit des Ertastens und Erfühlens erlauben. Und blinde Menschen benötigen erheblich Zeit, um Stoffe und Muster zu ertasten und zu begreifen.
Es ist eine gänzlich andere Vorgehensweise für eine Modenschau dieser besonderen Art notwendig. Man benötigt eine aufwändige Vorbereitung. Dazu gehört die Auswahl der zu präsentierenden Mode ebenso wie die Sensibilisierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die speziellen Bedürfnisse blinder und sehbehinderter Kundinnen und Kunden. Wichtig ist es auch, dass das Personal geschult wird im grundlegenden Umgang mit blinden und sehbehinderten Menschen. Ermöglicht wird diese Modenschau letztendlich vor allem durch die tatkräftige und umfangreiche Unterstützung des BBSV bei Schulung und Planung. Außer den ehrenamtlichen selbst betroffenen Beratern des BBSV stand auch die Schlossschule Ilvesheim unterstützend zur Seite.
An dieser besonderen Modenschau können maximal 50 blinde und sehbehinderte Modeinteressierte teilnehmen. Mittlerweile sind fast alle Plätze belegt. Es besteht noch die Chance, dass der eine oder die andere ihre Teilnahme wieder absagt. Daher raten wir allen an Mode interessierten blinden oder sehbehinderten Menschen, sich direkt mit Herrn Christoph Graf, dem Leiter der Bezirksgruppe Mannheim des BBSV in Verbindung zu setzen (Tel.: 0621 4814298). Er kann telefonisch Auskunft geben, ob eine Teilnahme noch möglich ist. Und für alle, die nicht teilnehmen können: Ab dem 22.04.2013 bietet Galeria Kaufhof Mannheim N7 für blinde und sehbehinderte Menschen die Möglichkeit an, unter der Telefonnummer 0621/1508241 bei Frau Mühlburger einen persönlichen Beratungstermin zu vereinbaren.

.